Tierallergie

Frau mit Hund

Wenn sich das Immunsystem gegen „die besten Freunde des Menschen“ richtet - ein neuer Ratgeber der IGAV, der in Zusammenarbeit mit der ÖGAI herausgegeben wurde, gibt konkrete Tipps

Mag. Dr. Katja Wolf

Das Internet ist voller Berichte über Hunderassen, die bei einer Hundeallergie empfohlen werden - Mag. Dr. Katja Wolf im Interview zum Thema Hundeallergie

Haustiere hinterlassen auf Möbeln ihre Haare

Tierhaare machen auf Möbeln nicht nur einen ungepflegten Eindruck, sie führen bei Allergikern auch zu lästigen Symptomen wie juckenden, geschwollenen Augen, oder gar Asthmaanfällen

Yorkshire Terrier

Ob Hunde-Allergiker einen Hund als Haustier halten können, hängt von verschiedenen Voraussetzungen ab, unter anderem von der Hunderasse

Schnauzer

Menschen, die in der Nähe von Hunden über allergische Reaktionen klagen, müssen nicht auf einen eigenen Hund verzichten – denn es kommt auch auf die Rasse an

Katze

Bei der klassischen Allergie-Impfung werden die Allergie-Patienten geimpft um sie zu sensibilisieren, bei der neuen Katzen-Allergie-Impfung wird die Katze geimpft, mit dem Ziel, sie zu immunisieren

Raupen des Eichenprozessions-Spinners

Um sich vor Feinden zu schützen, ist die Raupe des Eichenprozessions-Spinners mit feinen Härchen übersät, die ein Nesselgift enthalten, das bei Menschen schwere allergische Reaktionen auslösen kann

Pudel

Im Zusammenhang mit Hundeallergie fallen oft die Ausdrücke „Allergenfreie Hunde“ oder „Hypoallergene Hunderassen“. Gemeint sind damit bestimmte Eigenschaften, die eine Hundehaltung begünstigen