Sandra Wobrazek

Sandra Wobrazek

Während ihres Studiums der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie der Politikwissenschaft absolvierte Sandra Wobrazek eine Lehrredaktion bei dem österreichischen Nachrichtenmagazin „NEWS“. Von 1999 bis 2015 arbeitete sie bei „NEWS“ als Redakteurin in den Ressorts Chronik, Society und Kultur und wurde für ihre Sozialreportagen als „Durchstarterin des Jahres“ des Branchenmagazins „Der österreichische Journalist“ und mit dem Preis der österreichischen Armutskonferenz ausgezeichnet.

Sie hat eine Zusatzausbildung in Kulturmanagement und ist unter anderem Gründungsmitglied der österreichischen Arthouse-Filmzeitschrift „celluloid“ für die sie von den internationalen Filmfestspielen in Berlin und Venedig berichtet. Ihre journalistischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Medizin, Soziales, Medien und Film sowie Startups.



Artikel von Sandra Wobrazek


Kind mit Kuh

Zahleiche Studien belegen mittlerweile: Kinder, die auf einem Bauernhof aufwachsen sind oft besser vor Allergien geschützt, als Stadtkinder.

Frau beim Laufen

Allergiker, die auch im Frühling und Sommer gerne laufen möchten müssen einige Punkte beachten, um gesund durch die Saison zu kommen.

Baumpollen können Allergien auslösen

Seit 1. Juli gibt es eine Tablette gegen Baumpollen-Allergie. Das Besondere an der neuen Therapieoption: Sie behandelt die Symptome und bekämpft die Ursache der Allergie

Wespen können schwere Allergien auslösen

Ein Ratgeber und Videos klären über den allergischen Schock auf

Neues zentrum für Allergie-Forschung

Mit dem Danube Allergy Research Cluster entsteht ein neues Zentrum für Allergieforschung, das an der Diagnose, Behandlung und Prävention von allergischen Erkrankungen arbeiten wird

Pollenallergien sind mittels Nasensekret nachweisbar

Eine deutsche Studie belegt: Nasensekret ist ausreichend, um Allergie-Antikörper auf unkomplizierte Weise messen zu können. 
Besonders bei Kindern erleichtert das die Untersuchung

Wespengift kann zu schweren allergischen reaktionen führen.

Nach einem Bienen- oder Wespenstich kann ein Anaphylaxie Notfallset im Ernstfall Leben retten.

Neue Videos informieren über Asthma.

Neue Videos informieren über Asthma.

Eine Ragweed Allerge kann schwere Symptome auslösen

Seit 1. Mai ist in Österreich eine neue Therapie für Menschen mit Ragweedpollen-Allergie verfügbar – in Form einer Allergie-„Impfung“, die über Tabletteneinnahme erfolgt.

Hornisse auf Obst

Wer an einer Insektengiftallergie leidet, lebt gerade in der warmen Jahreszeit tagtäglich mit der Angst, gestochen zu werden. So kann das Risiko eines Stiches vermieden werden.